Kurzprotokoll vom AK Sucht

13.11.2017
Kurzprotokoll vom AK Sucht vom 09.11.17. Ein ausführliches Protokoll erhalten alle Mitglieder wie gewohnt spätestens mit der nächsten Einladung.

AK Sucht vom 09.11.17 

TOP 1 Standortbestimmung des AK

Daniel Elsässer wurde zum neuen Sprecher des AK Sucht gewählt.  Er wird damit Nachfolger von Heino Hübner, welcher Ende dieses Jahres in Rente geht. Herr Elsässer übernimmt ab 01.01.18 auch die Leitung der Psychosozialen Beratungsstelle für Suchtfragen Aschaffenburg.

 

TOP 2 Aktuelle Planungen, Angebote der PSB Aschaffenburg

- Bärenstark-Gruppe: Gruppenangebot für Kinder suchtkranker Eltern der PSB Aschaffenburg. Am 14.11.17 findet hierzu eine Expertenrunde statt. Ansprechpartnerin: Frau Zerbe

- Aktion „Alkohol? Weniger ist mehr“: Ab Februar 2018 stellt die PSB Aschaffenburg in Kooperation mit der Stadt wieder Aufsteller zur Suchtprävention in der Gastronomie in der Innenstadt auf.

- Runder Tisch Substitution: Heino Hübner berichtet von dem runden Tisch, welcher von der Stadt Aschaffenburg auf Anfrage der PSB einberufen wurde. Die Mitarbeiter der PSB Aschaffenburg präferieren ein Ambulanzmodell, da keine Verbesserungen der Versorgung allein aufgrund der Gesetzesänderung erwartet werden.

 

TOP 3 Streetworker für das Bahnhofsquartier

Lea Heeg, IN VIA Aschaffenburg, berichtet von der geplanten Stelle. Im Bahnhofsquartier soll aufsuchende Sozialarbeit begrenzt auf Einzelfallhilfe im Bereich Sucht installiert werden. Dies sei ein Ergebnis des Projektes „Bank im Quartier“. Es sei ein runder Tisch angedacht und später Kooperationsgespräche mit vorhandenen Einrichtungen geplant.

 

Neuer Termin: Mittwoch 18.04.18, 14:30 im Martinushaus, Thema: Sucht im Jugendalter

Kategorien: Arbeitskreis Infos